\***

WFAS 2011 - Weltkongreß

WFAS 2011 Brazil International Acupuncture Symposium:

 ATCÄ konnte auf dem diesjährigen Weltsymposium der Akupunktur der WFAS (Weltföderation der Akupunkturgesellschaften, Peking) in Sao Paulo, Brasilien, mehrere große Erfolge verbuchen. Sie war mit drei hochkarätigen und viel beachteten Vorträgen auf diesem Kongress mit rund 1.000 Teilnehmern als einzige deutsche Akupunkturgesellschaft vertreten und zwei ATCÄ Vorträge wurden für die feierliche internationale Eröffnungszeremonie ausgewählt.

 Unser Vorstandsmitglied Dr. Thomas Braun aus Rötz/Cham in Bayern stellte vor über 400 Zuhörern die von ihm entwickelte Akupunkturdatenbank AcuData vor. Das Ziel dieser Datenbank ist es, internationale Daten zusammenzuführen und so die Akupunktur- Literaturrecherche deutlich zu vereinfachen und der Forschung zur Akupunktur eine bessere Basis zu geben.

 Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Germann aus Wiesbaden stellte in Sao Paulo seine neusten Forschungsergebnisse zu der nach ihm benannte S.W.A.G. - Stoßwellen Kombinationsakupunktur - vor. Seine Methode kombiniert die klassische chinesische Akupunktur mit der modernen Stoßwellentherapie. Die von Germann erstmals international vorgestellte bundesweite Beobachtungsstudie mit fast 280 Patienten zeigte bei Erkrankungen am Bewegungssystem hervorragende Erfolge. Der Vortragende erhielt stehenden Applaus.

 Das Vorstandsmitglied Herr Andreas Rinnößel aus Schramberg referierte über Patienten- und Verbraucherschutz in Verbindung mit dem von ihm auf den Weg gebrachten WFAS Qualitätsstandard für Akupunkturnadeln, der auch den Aspekt der chemischen Sauberkeit mit einschließen soll und in eine ISO-Norm münden wird. Bislang gibt es keinen Qualitätsstandard für Akupunkturnadeln. Der Vortrag hatte ein sehr großes Publikum.

 Die beiden ATCÄ Mitglieder Dr. Braun und Dr. Germann wurden für das neugegründete WFAS Wissenschaftskomitee vorgeschlagen. Das Komitee soll Forschungen zur Akupunktur fördern und koordinieren und bekommt dafür erhebliche Geldmittel von der VR China zur Verfügung gestellt.

 Besondere Höhepunkte für ATCÄ waren das Treffen des stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Germann mit dem Vize-Minister für traditionelle Chinesische Medizin der Volksrepublik China,  Prof. Yu Wenming und die Übergabe der Ehrenfahne der offiziellen Delegation von Singapur. Der Minister zeigte großes Interesse für die Arbeit der ATCÄ in Deutschland und sicherte der Gesellschaft sein Wohlwollen zu.

Dr. Michael Germann
Tel 06113601460
 
 Erstellung 21.04.2011, 13:27 Uhr von 1
 Änderung 24.11.2011, 23:04 Uhr von 1
\***









Seite mit dem Vereins- und Verbandshomepage und Verwaltungssystem
von © Dr. Thomas Braun, Cham (Bayern / Oberpfalz), 2007 (Internetkoordinator der Akupunktur- und TCM- Gesellschaft in China weitergebildeter Ärzte e.V.) erstellt und dargeboten